Ressourcennutzung

Fußabdruckrechner

Zeit

2/5

Kosten

0/5

Anspruch

2/5

Wirkung

3/5

Kurzfassung

Durch das Anwenden eines Fußabdruckrechners wird bei den Schüler*innen und Lehrkräften ein Bewusstsein für die Auswirkungen ihres Handelns auf den Planeten geschaffen. Des Weiteren zeigen die angesprochenen Rechner auf, an welchen Stellen besonderer Nachholbedarf besteht und, wo man bereits überdurchschnittlich gut ist.

Problem und Ziel

Oftmals wissen Schüler*innen oder Lehrkräfte nicht, welche Auswirkung unterschiedlichste Alltagstätigkeiten oder ihr Schulalltag auf ihre Umwelt haben. Dies lässt sich beispielsweise durch das Verwenden von Fußabdruckrechnern ändern, es entsteht ein Bewusstsein für Nachhaltigkeit und die Schüler*innen und Lehrkräfte passen ihr Verhalten im Optimalfall an.

Durchführung

Im Internet finden sich verschiedenste Rechner zum CO2-Fußabdruck von Privathaushalten. Zwei davon sind der recht simpel gehaltene Rechner von Henkel (https://footprintcalculator.henkel.com/de) sowie der etwas komplexere Rechner des WWF (https://www.wwf.de/themen-projekte/klima-energie/wwf-klimarechner). Diese Rechner können problemfrei in den Geographie- oder Politikunterricht eingebunden werden, indem man die Schüler anhand ihrer Ergebnisse positive und negative Aspekte für Klimaschutz aufstellen können. Außerdem gibt es auch einen Rechner für den ökologischen Fußabdruck einer Schule (http://www.fussabdrucksrechner.at/de/calculation). Bei diesem müssen verschiedenste Werte, wie z.B. Strom- und Wasserverbrauch der Schule angegeben werden, weshalb er in jedem Fall von einer Lehrkraft durchgeführt werden sollte. Die Ergebnisse werden immer mit anderen Schulen anonym verglichen, sodass deutlich wird, in welchen Bereichen die Schule noch viel Nachholbedarf hat und, wo sie bereits gut aufgestellt ist. Bei beiden Rechnertypen empfiehlt es sich, die Ergebnisse zu dokumentieren und den Test jährlich zu wiederholen. So kann man den Erfolg der im Jahr umgesetzten Nachhaltigkeitsprojekte genaustens analysieren.

Erfahrung

Zeitaufwand

In unserem Test haben beide Haushaltsrechner weniger als 10 Minuten in Anspruch genommen. Für den Schulrechner ist es recht schwer, eine genaue Zeitangabe zu machen, da es hierbei sehr darauf ankommt, wie gut die Schule die abgefragten Daten bereits erfasst und dokumentiert. So kann es passieren, dass der Rechner bereits nach 10 Minuten beendet ist, jedoch kann es auch einige Stunden dauern, wenn die Informationen noch recherchiert werden müssen.

Kosten

Alle vorgestellten Rechner sind vollkommen kostenfrei und erfordern keine Anmeldung.

Anspruch

Der Haushaltsrechner kann grundsätzlich von Schüler*innen jeder Altersgruppe durchgeführt werden. Da jedoch viele Schüler*innen Informationen wie den heimischen Heizungstyp nicht aus dem Kopf wissen, eignet es sich im besonderen Maße für eine vorbereitende Hausaufgabe. Wie bereits erwähnt, sollte der Schulrechner von einer Lehrkraft durchgeführt werden.

Wirkung

Die beiden Rechnertypen dienen jeweils als super Handlungsgrundlage für die weiteren Projekte und sollten daher von jeder Schule durchgeführt werden

Quellen

https://cdn.pixabay.com/photo/2019/12/01/04/59/footprint-4664711_960_720.jpg
[bws_pdfprint display='pdf,print']

Jetzt für den Newsletter anmelden und alle Neuigkeiten direkt ins Postfach erhalten.

Anmeldung zum Newsletter

Bewertungsmatrix
1
2
3
4
5
Zeitaufwand
Geringer einmaliger Aufwand
Mittlerer einmaliger Aufwand oder geringer dauerhafter Aufwand
Hoher einmaliger Aufwand oder mittlerer dauerhafter Aufwand
Sehr hoher einmaliger Aufwand oder hoher dauerhafter Aufwand
Extrem hoher einmaliger Aufwand oder sehr hoher dauerhafter Aufwand
Kosten
<100€
<250€
<1000€
<2000€
>2000€
Anspruch (geeignet für)
Grundschule
Unterstufe
Mittelstufe
Abschlussjahrgang /Oberstufe
Gymnasiale Oberstufe/ Lehrkraft, Vorkenntnisse erforderlich
Wirkung (Verbesserung der Ökobilanz/ Des Verständnisses/ Bildungseffekt)
Gering
Durchschnittlich
Überdurchschnittlich
groß
Sehr groß

Anmeldung für Schulen

Leitfadentext einreichen

Hier können optional bis zu 4 Bilder eingefügt werden, die für die Durchführung hilfreich sein können. Max. Dateigröße: 2 MB. Sind Deine Bilder zu groß? Dann gehe zu TinyPNG um die Bilder zu komprimieren.