Jahreskonferenz 2020

Die Jahreskonferenz 2020 markiert den Startschuss zur effektiven Arbeit von CommunityKlima. Im folgenden Text könnt ihr euch ein kleines Bild davon machen, wie es ablief:

Ein dreiviertel Jahr hatten wir darauf hingearbeitet, Sponsoren angeworben, Inhalte festgelegt, Referenten*innen organisiert, Teilnehmer*innen eingeladen, Unterkunft arrangiert… und dann war es soweit, der erste Teilnehmer kam nach sechs Stunden Fahrt am 04.02.2020 am Solinger Hauptbahnhof an. Auch die anderen Teilnehmer*innen schafften ihren Weg zu uns und so waren wir am Ende des Tages als eine bunte Mischung der verschiedenen Teile Deutschlands versammelt, um gemeinsam Nachhaltigkeit an Schulen zu etablieren. 

In den kommenden Tagen würden wir vormittags innerhalb der Projekttage des Humboldtgymnasiums Solingen Input von verschiedenen Referent*innen erhalten und nachmittags an einem Leitfaden arbeiten, der verschiedene Projekte zu Nachhaltigkeit an Schulen zum einfachen Nachmachen vorstellt. Dieser sollte der Kern unseres Netzwerks werden und innerhalb der nächsten Monate und Jahre immer wieder mit neuen Projekten erweitert werden.  Aber noch war der Leitfaden leer und wir gespannt auf die nächsten Tage.

Los ging es mit dem Treffen der Projektgruppe, in der auch Schüler*innen waren, die nichts mit CommunityKlima zu tun hatten, sondern sich einfach über nachhaltige Mobilität informieren wollten. Denn das war der Schwerpunkt des Vormittagsprogramms, in dem wir unter anderem batteriebetriebene Oberbussysteme kennenlernten, in einem E-Auto mitfahren durften und uns mit einem für Europa eher ungewöhnlichen Fortbewegungsmittel, nämlich der Seilbahn beschäftigten. 

Neben den Vorträgen und Workshops am Vormittag war natürlich der Nachmittagspart das Herzstück unserer Konferenz. In dem, haben wir uns zusammengesetzt und überlegt, wie wir unsere Ideen in die Tat umsetzen können. Vor allem haben wir dabei gemerkt, wie wichtig es ist, sich mit Leuten aus unterschiedlichen Gebieten auszutauschen. Bleiben wir beispielsweise bei Mobilität: Während wir uns in Solingen darüber beschweren, wenn der Bus mal fünf Minuten Verspätung hat, kann es auf dem Dorf schonmal passieren, dass nach der Schule gar kein Bus mehr fährt. Und während es in Hamburg sinnvoll ist ein Windrad aufs Schuldach zu stellen, ist das für eine Stadt mit weniger Wind eher keine gute Idee.Kurzum, wir haben viel diskutiert, langsam eine konkretere Idee bekommen und ja, ab und zu auch mal gelacht. Und am Ende der Konferenz hatten wir nicht nur ein vernünftiges Konzept wie es nun weitergehen sollte, sondern waren auch als Gruppe ein ganzes Stück zusammengewachsen. Denn abgesehen vom gemeinsamen Arbeiten, haben wir auch zusammen gekocht, gegessen und gefeiert, wodurch der Abschied nicht unbedingt leichter, die Vorfreude auf ein Wiedersehen aber umso größer wurde. 

Jetzt für den Newsletter anmelden und alle Neuigkeiten direkt ins Postfach erhalten.

Anmeldung zum Newsletter

Vorname
Nachname
E-Mail-Adresse

Punkte
1
2
3
4
5
Zeitaufwand
Geringer einmaliger Aufwand
Mittlerer einmaliger Aufwand oder geringer dauerhafter Aufwand
Hoher einmaliger Aufwand oder mittlerer dauerhafter Aufwand
Sehr hoher einmaliger Aufwand oder hoher dauerhafter Aufwand
Extrem hoher einmaliger Aufwand oder sehr hoher dauerhafter Aufwand
Kosten
<100€
<250€
<1000€
<2000€
>2000€
Anspruch (geeignet für)
Grundschule
Unterstufe
Mittelstufe
Abschluss- jahrgang /Oberstufe
Gymnasiale Oberstufe/ Lehrkraft, Vorkenntnisse erforderlich
Wirkung (Verbesserung der Ökobilanz/ Des Verständnisses/ Bildungseffekt)
Gering
Durchschnittlich
Überdurchschnittlich
groß
Sehr groß

Anmeldung für Schulen

Name der Schule
Straße und Hausnummer
Postleitzahl und Ort
Anzahl der Schüler*innen
Link zur Webseite der Schule oder Nachhaltigkeits-AG
Anrede
Ansprechpartner*in
E-Mail-Adresse
Ihre Nachricht an uns

Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an info@community-klima.de widerrufen.

LeiTfadentext einreichen

Erstelle eine Projektanleitung zur Nachhaltigkeit an Deiner Schule

1
Name und E-Mail
2
Titel und Kategorie
3
Problem und Ziel
4
Faktoren
5
Faktorenbewertung
6
🏆
Dein Name
Deine E-Email-Adresse
1
Name und E-Mail
2
Titel und Kategorie
3
Problem und Ziel
4
Faktoren
5
Faktorenbewertung
6
🏆
Projekttitel
Der Projekttitel dient als Überschrift für den gesamten Projekttext und sollt möglichst eindeutig auf das Thema hinweisen.
Kategorie
Hier kannst Du die Kategorie auswählen, die das Themengebiet des Projekts am besten beschreibt. Falls keine der Kategorien zutreffend ist, wähle bitte „ohne Auswahl“, wir werden dann eine Lösung finden.
Beitragsbild
Maximum file size: 5 MB
Das Beitragsbild soll das ganze Projekt möglichst übersichtlich zeigen. Bitte achte darauf, dass alle abgebildeten Personen mit der Veröffentlichung einverstanden sind.
Kurzfassung
Um einen kurzen Überblick über das Projekt zu erhalten, soll die Kurzfassung die relevantesten Aspekte in wenigen prägnanten Sätzen zusammenfassen. Verzichte hier möglichst auf Details und beschränke Dich auf das Wichtigste.
1
Name und E-Mail
2
Titel und Kategorie
3
Problem und Ziel
4
Faktoren
5
Faktorenbewertung
6
🏆
Problem und Ziel
Hier soll zuallererst erläutert werden, welche Problematik aktuell für die Umwelt oder das Klima herrscht, welche Gründe sie hat und was die Folgen sind. Dabei bietet es sich an Statistiken oder Quellen aus dem Internet zu verwenden, um das Ganze anschaulich darzustellen. Anschließend soll in einer kurzen Überleitung ausgesagt werden, was das Ziel des Projekts ist und wie es dieses Problem zu einem Teil löst.
Durchführung
Der Abschnitt über die konkrete Durchführung des Projekts ist der Kern der gesamten Projektanleitung. Je detaillierter hier Hinweise zu einer möglichst effizienten Umsetzung gegeben und auf mögliche Fehlerquellen hingewiesen wird, desto einfacher fällt den anderen Schulen später die Nachahmung. Schreibe also genau, welche Arbeitsschritte in welcher Reihenfolge durchgeführt werden müssen und was dafür an Material benötigt wird. Auch Hinweise auf unterstützende Websites oder auf Möglichkeiten der Zusammenarbeit mit der Stadt etc. können hier sehr hilfreich sein.
Durchführung Bilder
Maximum file size: 2 MB
Um die Umsetzung des Projekts möglichst gut beschreiben zu können, bietet es sich oft an, weitere Fotos einzubauen, dafür hast Du hier die Möglichkeit. Achte bitte auch hier auf das Einverständnis der abgebildeten Personen.
1
Name und E-Mail
2
Titel und Kategorie
3
Problem und Ziel
4
Faktoren
5
Faktorenbewertung
6
🏆
Erfahrung
(optional) Falls es sich anbietet, gibt dieses Feld die Möglichkeit, weitere Erfahrungen, die deine Schule bei der Umsetzung gesammelt hat, mit der Community zu teilen. Achte jedoch darauf, dass sich der Inhalt nicht mit den restlichen Unterpunkten überschneidet.
Aufwand
Hier soll in etwa aufgezeigt werden, wie viel Arbeit mit der Durchführung verbunden ist und wie viel Zeit für die einzelnen Schritte eingeplant werden sollte.
Kosten
Das Unterkapitel „Kosten“ soll noch einmal in wenigen Sätzen erläutern, wo Kosten anfallen und wie hoch diese ungefähr sind.
Anspruch
Hier kann kurz in einigen Sätzen erläutert werden, welche Fähigkeiten für dieses Projekt benötigt werden und für wen es demnach etwa geeignet ist. Ist es zum Beispiel für jeden durchzuführen oder wäre ein Oberstufenkurs hilfreich?
Wirkung
Dieser Unterpunkt soll noch einmal verdeutlichen, welche konkrete positive Wirkung das Projekt auf Umwelt und Klima oder aber auch auf die Gesellschaft an sich hat. Dabei kannst Du gerne etwas weiter gehen und auch sekundäre Folgen erwähnen.
Quellenlink
Weiterer Quellenlink
Weiterer Quellenlink
Weiterer Quellenlink
Weiterer Quellenlink
1
Name und E-Mail
2
Titel und Kategorie
3
Problem und Ziel
4
Faktoren
5
Faktorenbewertung
6
🏆
Bewertung einzelner Faktoren

Die vier Bewertungskriterien sollen dabei helfen, die Projekte besser sortieren zu können. Gib hier einfach mit Hilfe der Pfeiltasten eine Punktzahl von 1 bis 5 (Bei Kosten ist auch eine Bewertung von 0 möglich).

Selbstverständlich lassen sich die Kriterien nicht genau messen, eine ungefähre Einordnung bietet die folgende Tabelle. Verteil die Punkte ansonsten einfach nach Gefühl, bei der Kontrolle können diese ja schließlich noch angepasst werden.

Zeit
Anspruch
Kosten
Wirkung
1
Name und E-Mail
2
Titel und Kategorie
3
Problem und Ziel
4
Faktoren
5
Faktorenbewertung
6
🏆

Vielen Dank für Deinen Beitrag. Nach einer kurzen Prüfung werden wir diesen auf der Seite veröffentlichen.