Ressourcennutzung

Recyclingpapier nutzen

Zeit

1/5

Kosten

1/5

Anspruch

2/5

Wirkung

2/5

Kurzfassung

In wohl fast jeder Schule werden viele Seiten Papier ständig bedruckt. Auch hier kann man darauf achten, recyceltes Papier zu verwenden und das Papier möglichst effizient zu bedrucken.

Problem und Ziel

Jeder Deutsche verschwendet im Jahr rund 250 Kilogramm Papier, dabei werden nicht nur unnötig viele Bäume gefällt, die in den meisten Fällen aus einem Regenwald stammen, sondern zu deren Herstellung meistens auch enorm viel Energie und Wasser benötigt werden. Und es entsteht viel Abfall und CO2. Dabei kann man auch hier viel einsparen und so das Klima schützen.

Durchführung

Die Schulen sollten sich informieren, welche Möglichkeiten es gibt, statt „neuem“ Papier recycelte Möglichkeiten zu nutzen. Dabei kann zwischen verschiedenen Formen unterschieden werden. Auch recyceltes Papier kann gebleicht sein, unter Umständen ist es auch unvermeidbar, gebleichtes Papier zu verwenden, da reines recycling-Papier zu viele Nachteile aufweist. Bei der nächsten Bestellung soll dann darauf geachtet werden, dass die neue Papierart gewählt wird, eventuell sind auch andere Schulen aus dem Stadtgebiet interessiert und man kann eine Kooperation beginnen. Wenn Lehrer*innen auf Papier drucken oder kopieren, sollten sie darauf achten, doppelseitig und eventuell auch verkleinert zu drucken, sodass mehr Inhalt auf ein Din-A4 Blatt passt.

Erfahrung

Verschiedene Schulen verwenden bereits Recyclingapier und sind damit sehr zufrieden.

Zeitaufwand

Eventuelle kurze Einweisung, wie doppelseitig zu drucken ist.

Kosten

Recyceltes Papier ist nicht wesentlich teurer als „frisches“ Papier

Anspruch

Der Anspruch ist minimal, gegebenenfalls müssen einzelne Lehrkräfte kurz eingewiesen werden, wie doppelseitig gedruckt und kopiert werden kann.

Wirkung

Durch Recyclingpapier kann an der Schule zwar nicht direkt CO2 eingespart werden, allerdings wird die allgemeine Ökobilanz der Schule verbessert.

Quellen

Jetzt für den Newsletter anmelden und alle Neuigkeiten direkt ins Postfach erhalten.

Anmeldung zum Newsletter

Vorname
Nachname
E-Mail-Adresse

Punkte
1
2
3
4
5
Zeitaufwand
Geringer einmaliger Aufwand
Mittlerer einmaliger Aufwand oder geringer dauerhafter Aufwand
Hoher einmaliger Aufwand oder mittlerer dauerhafter Aufwand
Sehr hoher einmaliger Aufwand oder hoher dauerhafter Aufwand
Extrem hoher einmaliger Aufwand oder sehr hoher dauerhafter Aufwand
Kosten
<100€
<250€
<1000€
<2000€
>2000€
Anspruch (geeignet für)
Grundschule
Unterstufe
Mittelstufe
Abschluss- jahrgang /Oberstufe
Gymnasiale Oberstufe/ Lehrkraft, Vorkenntnisse erforderlich
Wirkung (Verbesserung der Ökobilanz/ Des Verständnisses/ Bildungseffekt)
Gering
Durchschnittlich
Überdurchschnittlich
groß
Sehr groß

Anmeldung für Schulen

Name der Schule
Straße und Hausnummer
Postleitzahl und Ort
Anzahl der Schüler*innen
Link zur Webseite der Schule oder Nachhaltigkeits-AG
Anrede
Ansprechpartner*in
E-Mail-Adresse
Ihre Nachricht an uns

Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an info@community-klima.de widerrufen.

LeiTfadentext einreichen

Erstelle eine Projektanleitung zur Nachhaltigkeit an Deiner Schule

Dein Name
Deine E-Email-Adresse
Projekttitel
Kategorie
Beitragsbild
Maximum file size: 5 MB
Kurzfassung
Problem und Ziel
Durchführung
Durchführung Bilder
Maximum file size: 2 MB
Erfahrung
Zeitaufwand
Kosten
Anspruch
Wirkung
Quellenlink
Weiterer Quellenlink
Weiterer Quellenlink
Weiterer Quellenlink
Weiterer Quellenlink
Bewertung einzelner Faktoren
Zeit
Kosten
Anspruch
Wirkung